Über die Rotseemöven

Vor mehr als 40 Jahren wurden wir Rotseemöven aus Littau gegründet. 1972 nahmen Sie als Guggenmusik erstmals an der Luzerner Fasnacht teil. Bereits 2 Jahre später war die Gruppe auf eine ansehnliche Mitgliederzahl angewachsen und die erstmalige Teilnahme am Luzerner Umzug erfolgte. Seitdem marschieren wir Rotseemöven jedes Jahr am Umzug in Luzern und Littau mit.

Als Mitglied der Vereinigten Guggenmusiken Luzern ist das Monster-Corso obligatorisch. In den letzten Jahren schwankte die Mitgliederzahl zwischen 30-40 im Alter von 16-55 Jahren. Wir freuen uns immer wieder über neue Mitglieder. Wir versuchen jedes Jahr ein aktuelles Thema als unser Fasnachts-Sujet zu wählen. Wenn die Mehrheit der Mitglieder einverstanden ist, erfolgt die Umsetzung mit dem Nähen der Kleider, dem Basteln der Grinde und dem Bau des Fasnachtswagen. Nur das Tambourmajor – Kleid wird von einem ehemaligen Mitglied erstellt. Alles andere wird durch unsere Mitglieder selbst hergestellt.

Anfangs September beginnen die wöchentlichen Musikproben, welche mit einem Probe-weekend, Spezialproben und einem oder zwei Samstagproben ergänzt werden. Auch die Bahnhofguuggete Luzern wurde von den Rotseemöven aus der Taufe gehoben. Beharrlich hat sich dieser Anlass von einer Fotovernissage zum heutigen Grossanlass der Vorfasnacht entwickelt. Waren wir Rotseemöven anfangs für den gesamten Anlass inklusive Sujeterstellung in der ganzen Bahnhofhalle verantwortlich, wird dies seit einigen Jahren durch einen Verein wahrgenommen (www.bahnhofguuggete.ch).

Für unsere Gönner stellen wir jedes Jahr einen Gönner – Anlass auf die Beine, um uns für ihre Unterstützung während des Jahres zu danken. Dieses Jahr (Januar 2013) war das Warm-up im Paulusheim an der Reihe und wir präsentierten unser neues Sujet sowie das neue Repertoire. Ohne die finanziellen oder materiellen Beiträge von Gönnern, Sponsoren oder Inserenten, wäre es dem Verein nicht möglich, jedes Jahr mit einem tollen Sujet an der Fasnacht teilzunehmen.

Ab und zu begeben wir uns ins Ausland, um unser Kulturgut über unsere Grenzen hinaus zutragen. Unter dem Jahr unterhalten wir uns mit Fussball spielen, Wandern, Zeltweekend, Bowling sowie Bar-Besuche. Wir Rotseemöven freuen uns, dich als Zuhörer oder als Gast an der Fasnacht oder an einem Anlass zu begrüssen.